Concealer, Adjuster & Foundation; die verschiedenen Auftragetechniken (Hände, Beautyblender/Sponges, Pinsel)

Hallo meine Lieben! <3

Wie wir wissen, gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, Concealer, Adjuster & Foundation aufzutragen.

Als ich eben im Onlineshop gestöbert habe, habe ich das erste Mal gesehen, dass es Make-up Sprühdosen gibt!

Ich weiß ja nicht. Rein vom Gefühl her würde ich sagen:
Finger davon lassen!

Wenn ihr aber anderer Meinung seit weil ihr hiermit schon Erfahrung sammeln konnte, bin ich offen für eure Meinungen via Kommentare, da ich immer sehr neugierig bin was Kosmetikprodukte, etc. angeht!

Heute möchte ich euch die div. Möglichkeiten aufzeigen sowie Tipps und Tricks verraten, wie ihr euer Make-up makel-/tadellos auftragen könnt.
Natürlich füge ich Pro's und Contra's hinzu, so das ihr sehen könnt, was hilfreich ist und wo man sich die Mühe sparen kann! :)




Tipps/Hinweise vorab:

  1. Arbeitet immer 'mit den Gesichtshärchen', also in einer von oben nach unten Bewegung, und nicht - sozusagen - entgegengesetzt, wie die Härchen liegen. Hierdurch legen sich die Härchen und ihr bekommt den 'flawless look'!
  2. Das verblenden an den Ansätzen, zu den Ohren hin und am Übergang von Unterkiefer/Kinn zum Hals hin nicht vergessen; das gibt unschöne Ränder und das Make-up sieht Maskenhaft aus!
  3. Vergesst nicht den Bereich vom Nasenflügel zu den Wangen hin. Diese kleine Stelle wird häufiger 'ausgelassen'.
Beginnen wir mit den Concealer & Adjuster und wo man diese in den verschiedenen Gesichtsbereichen aufträgt:
Unterhalb der Augen, gegen dunkle Ränder helfen pfirsischfarbende Concealer & Adjuster, die in einer Dreiecksform unterhalb des Auges aufgetragen werden.

Auf Rötungen, Pickelchen, etc. trägt man den grünen Concealer auf (grün hebt rot auf).
Hierbei ist zu beachten, dass der grüne Concealer gut verblendet wird. Ich muß dazu sagen, dass es mittlerweile gute Make-ups gibt, die speziell für pickelige Haut entwickelt wurden.
Hier soll man angeblich auf den Green Concealer verzichten können. Das muß ich in den kommenden Wochen aber erst mal selber testen.

Pfirsischfarbende Concealer & Adjuster trägt man in einer Dreiecksform direkt unterhalb des Auges auf. Dieser muß dann gut verblendet werden und anschließend wird hierüber die Foundation
aufgetragen.

Anschließend trägt man zum Hauttyp die passende Foundation auf.




Hände & Finger


Die einfachste ist natürlich, mit den Händen, also genauer mit den Fingern zu arbeiten.

Vorteile:

  • Wenn Concealer, Adjuster & Foundation auf Zimmertemperatur oder wärmer (Handflächen) sind, man diese besser auftragen und in die Haut einarbeiten kann.

Nachteile:

  • Es kann sein, bei Make-up-Unerfahrenen und Anfängern, dass die sogenannten "Ränder" (z. B. am Haaransatz, Unterkiefer zum Hals hin, etc.) nicht genügend 'verblendet' werden. Hierdurch entstehen die sogenannten "Ränder" und das Make-up wirkt Maskenhaft.










Beautyblender / Sponges/Schwämme/Schwämmchen


Je her gibt es diese weichen Kosmetikschwämmchen, mit denen man sich ebenfalls die Foundation auftragen kann. Es gibt sie in den verschiedensten Formen und Größen, mit Latex, ohne Latex, u. s. w.

Die neueste Formen seht ihr links auf dem Bild! Hiermit kann man sowohl großflächig (z. B. Stirn- & Wangenpartie) arbeiten als auch kleinere Bereiche (z. B. innere Augenwinkelbereich, etc.).










http://www.youtube.com/jabristik2012

Vorteile:

  • Schwämmchen gibt es sowohl als Latexschwämmchen als auch Latexfrei
  • Foundation lässt sich sehr leicht und gleichmässig verteilen.
  • Kleinere Bereiche gut erreichbar durch die Form der Sponges
  • Die Kosmetikschwämmchen in der altbekannten "Kuchenform" helfen, wie ein 'Radiergummi', bei Korrekturen am äußeren Augenwinkel, z. B. durch ansetzen und hochziehen
  • (siehe zu der Korrekturtechnik folgendes Make-up Videotutorial: Bei Minute 11:26: http://youtu.be/A1grwDwAV-k )

Nachteile:

  • Braucht ein wenig Übung beim Verblenden, insbesondere am Haaransatz









Pinsel & Puderquaste


Dann gibt es die Möglichkeit, Concealer, Adjuster & Foundation mit Pinseln aufzutragen.
Mit verschiedenen Pinselgrößen trägt man, ebenfalls in der "von oben nach unten"-Bewegungen Concealer, Adjuster & Foundation auf.


Vorteile:

  • Mit kleineren Pinseln kann man besser unterhalb und dichter am unteren Wimpernrand arbeiten und Concealer & Adjuster verblenden.
  • Mit großen Pinseln hat man schneller und sauberer die Foundation aufgetragen sowie die Ränder am Haaransatz, zum Ohr hin, Unterkiefer zum Hals hin besser verblendet.
  • Durch das auftragen des Puders mit einer Puderquaste erhält man ebenfalls ein ebenmässigeres, tadelloses Hautbild. Wichtig ist hierbei, dass man das Puder durch abrollen der Puderquaste aufträgt.

Nachteile:

  • Kunsthaarpinsel können bereits aufgetragenen Lidschatten abschwächen und abtragen.
  • Wenn Puder mit Kunsthaarpinsel aufgetragen wird, kann es passieren, dass man die bereits aufgetragene Foundation und das Puder wieder herunter nimmt und Hautrötungen können entstehen. Daher ist es immer empfehlenswert, Puder mit einer Quaste durch 'abrollen' aufzutragen.
  • Der Kostenpunkt. Echthaarpinsel kosten etwas mehr als Kunsthaarpinsel, sind aber, im gewissen Rahmen an Mehrkosten (nicht überteuerte Produkte), empfehlenswert für ein besseres Auftragen
  • von Concealer & Adjuster, Foundation, Lidschatten, etc.




http://jabristik.de (07.05.13 - GetThe Christina Aguilera Look)
So! Ganz schön viele Informationen auf einmal, dennoch hoffe ich, dass euch dieser Beitrag gefallen hat und ihr den ein oder anderen neuen Tipp gefunden habt!

Bitte lasst es mich via Kommentar wissen oder klickt unterhalb dieses Beitrages einer der möglichen "Reaktion" an! ↓ :)

Des Weiteren würde ich mich natürlich freuen, wenn ich euch als regelmässige Leser/innen begrüssen dürfte! Also, das Abonnieren → nicht vergessen und ihr diesen Beitrag teilen würdet!♥ ↓

xOxO Jini